Übersicht

Fakten

Wichtige Dokumente

Historische Kurse

Fondsrisiken

Nachhaltigkeitsbezogene Offenlegungen

Ökologische oder soziale Merkmale des Fonds

Der Fonds strebt an, über jeden Dreijahreszeitraum eine Gesamtrendite (Summe aus Kapitalwachstum und Erträgen) zu erwirtschaften, die höher ist als die der Unternehmensanleihenmärkte der Schwellenländer, und gleichzeitig ESG-Kriterien anzuwenden.

So entspricht der Fonds seinen ökologischen und sozialen Merkmalen

Der Fonds wendet die ESG-Integration an. Die ESG-Integration ist die systematische Berücksichtigung von ESG-Faktoren bei Anlageanalysen und -entscheidungen.

Der Fonds gehört zur Kategorie Planet+ / ESG+.

  • Planet+: Neben der Anwendung der ESG-Integration gelten für den Fonds mehrere norm-, wert- und sektorbasierte Ausschlüsse.
  • ESG+: Für den Fonds gilt eine positive ESG-Ausrichtung, d. h. das Portfolio ist auf Wertpapiere mit besseren ESG-Merkmalen ausgerichtet, weil Unternehmen oder Emittenten mit schlechteren ESG-Merkmalen ausgeschlossen werden.

Der Fonds legt in Wertpapieren an, die die ESG-Kriterien erfüllen.

Die Benchmark des Fonds ist der JPM CEMBI Broad Diversified Index. Sie ist ein Vergleichsmaßstab, an dem die Performance des Fonds gemessen werden kann. Die Benchmark ist keine ESG-Benchmark und steht nicht in Einklang mit den ESG-Kriterien.

Zusätzliche Informationen

Weitere Informationen zur ESG-Methodik einschließlich Angaben zu den Datenquellen, den Kriterien für die Bewertung sowie den relevanten Nachhaltigkeitsindikatoren sind in den ESG-Kriterien aufgeführt.

Eine Erläuterung der verwendeten Begriffe aus den Bereichen ESG und verantwortungsbewusste Anlagen befindet sich im Fondsprospekt.

Fondsdaten

Dokumente