Zusammenarbeit von Mensch und Maschine: Aktienfonds nutzt maschinelles Lernen

2 Min. zu lesen 19 Jul 21

Was ist das Besondere am M&G (Lux) Global Maxima Fonds?

Beim M&G (Lux) Global Maxima Fund kombinieren wir die fast grenzenlosen Möglichkeiten der Digitalisierung mit dem Know-How unseres Investment-Teams. Für diesen Bottom-up-Aktienfonds wird die Titelauswahl durch überwachtes maschinelles Lernen („ML“) unterstützt. Ergänzt durch die Möglichkeiten des maschinellen Lernens, bleiben die Erfahrungen unserer Manager, Analysten und Datenexperten die Haupttreiber des Investmentprozesses. Sie entwickeln die Algorithmen und prüfen die Ergebnisse. Und sie treffen auch die Auswahl für das global gestreute Portfolio.

Der Wert der Vermögenswerte des Fonds und die daraus resultierenden Erträge können sowohl fallen als auch steigen. Dies führt dazu, dass der Wert Ihrer Anlage fallen und steigen wird. Es gibt keine Garantie dafür, dass der Fonds sein Ziel erreichen wird, und Sie bekommen möglicherweise weniger zurück, als Sie ursprünglich investiert haben.

Wie arbeiten Sie mit den Ergebnissen, die das maschinelle Lernen liefert?

Die Datenbank, die wir eigens dafür aufgebaut haben, verwendet über eine Milliarde Datenpunkte aus mehr als 25 Jahren. Damit trainieren wir unsere Algorithmen, um die Beziehung zwischen Finanzdaten und Aktienkursen zu interpretieren. Das Ergebnis ist ein tagesaktueller Blick auf die „Alpha-Scores“ von mehr als 8.000 Unternehmen. Und diese Werte sind vollständig miteinander vergleichbar! Das kann traditionelles Research nicht leisten.

Dennoch ist die finale Entscheidung für einen Titel immer noch „Handarbeit“: Wir nutzen die bewährten Research-Kapazitäten von M&G, um aus der Shortlist des ML-Systems die Aktien auszuwählen, die es letztendlich in das Portfolio schaffen. Wir kaufen keine Aktie, nur weil der Algorithmus sie empfiehlt.

Was unterscheidet den Fonds von traditionellen Quant-Strategien?

Für die meisten quantitativen Strategien sind sehr volatile Zeiten, wie wir sie im Ausnahmejahr 2020 gesehen haben, eine Herausforderung. Noch schwerer wird es allerdings, wenn zum Ausverkauf an den Märkten und der anschließenden schnellen Erholung noch eine Schwäche des Value-Faktors kommt. Denn Value ist die tragende Säule der meisten Quant-Strategien.

Dagegen setzen wir mit dem M&G (Lux) Global Maxima Fund auf die sorgfältige menschliche Kontrolle, und zwar bei Entwicklung und Implementierung der ML-Strategien als auch bei der Interpretation der generierten Daten. Damit lässt sich die Qualität der Auswahl von Kernwerten durch die ML-Modelle am besten nutzen. Und große Ausschläge am Aktienmarkt können unserer Meinung nach so leichter umschifft werden.

Drei Argumente für den M&G (Lux) Global Maxima Fund

1. Das Ziel: Das Beste aus zwei Welten bieten. Für den M&G (Lux) Global Maxima Fund unterstützen sich Mensch und Maschine gegenseitig, sie arbeiten wirklich zusammen. So schaffen wir eine Kombination aus modernster Technologie und grundlegender Expertise.

2. Der M&G (Lux) Global Maxima arbeitet mit einem speziellen System, das Techniken des maschinellen Lernens nutzt, um Aktienempfehlungen für die Fondsmanager zu generieren.

3. Mit unserer eigenen, täglich größer werdenden Datenbank können wir kontinuierlich unsere Modelle verfeinern und uns in einer immer dynamischen Anlagewelt laufend weiterentwickeln.

Der Fonds kann in unterschiedlichen Währungen engagiert sein. Veränderungen der Wechselkurse können sich negativ auf den Wert Ihrer Anlage auswirken.

Die in diesem Dokument zum Ausdruck gebrachten Ansichten sollten nicht als Empfehlung, Beratung oder Prognose aufgefasst werden.

Weitere mit diesen Fonds verbundene Risiken sind in den wesentlichen Informationen für den Anleger (Key Investor Information Document, KIID) des jeweiligen Fonds aufgeführt.

von M&G Investments

Der Wert der Vermögenswerte des Fonds und die daraus resultierenden Erträge können sowohl fallen als auch steigen. Dies führt dazu, dass der Wert Ihrer Anlage steigen und fallen wird, und Sie bekommen möglicherweise weniger zurück, als Sie ursprünglich investiert haben.

Related insights