M&G (Lux) Global Listed Infrastructure Fund - 2021 Rückblick

12 min zu lesen 1 Feb. 22

  • Höhere Infrastrukturausgaben blieben ein Thema für die Anlageklasse. Dies gipfelte in der Verabschiedung des US-Infrastrukturgesetzes.
  • Globale Aktien setzten ihre Rallye im Jahr 2021 fort. Währenddessen kämpften börsennotierte Infrastrukturstrategien mit steigenden Anleiherenditen; diese belasteten die Stimmung wegen einer befürchteten Zinssensitivität.
  • Der Fonds erzielte eine positive Wertentwicklung, blieb jedoch hinter seiner Benchmark MSCI ACWI Net Return Index zurück. Der Fonds übertraf den Sektordurchschnitt der Morningstar-Vergleichsgruppe Equity Infrastructure.
  • Die Unternehmensaktivitäten nahmen zu, und es gab mehrere Übernahmeziele auf dem Markt. Wir halten dies für symptomatische Ereignisse, die den latenten Wert börsennotierter Infrastrukturen unterstreichen.
  • Das Dividendenwachstum setzte sich im gesamten Portfolio fort. Die meisten Beteiligungen erhöhten die Dividenden im Bereich von 5-10 %.
  • Der Fonds erreichte weiterhin eine erstklassige Rendite. Sie lag zum Jahresende bei 2,7 % (EUR A Inc-Anteile), höher als die 1,7 % des MSCI ACWI Index (Quelle: MSCI Inc., 31. Dezember 2021).
  • Wir freuen uns, dass unser Fokus auf Nachhaltigkeit von Dritten anerkannt wurde. Der Fonds erhielt im Februar 2021 das Label „Towards Sustainability“ des belgischen Bankenverbands Febelfin. Im August 2021 wurde der Fonds von MSCI ESG auf AAA hochgestuft.
  • Die Inflation wird als potenzielles Risiko für die Anlageklasse genannt. Wir sind jedoch überzeugt, dass wir mit unserer konsequenten Ausrichtung auf langfristiges Wachstum gut gerüstet sind.
von M&G Investments

Der Wert der Vermögenswerte des Fonds und die daraus resultierenden Erträge können sowohl fallen als auch steigen. Dies führt dazu, dass der Wert Ihrer Anlage steigen und fallen wird, und Sie bekommen möglicherweise weniger zurück, als Sie ursprünglich investiert haben.

Ähnliche Insights