Impact Investing - Am Beispiel Brambles

3 Min. zu lesen 18 Mai 21

Wie macht man Logistik nachhaltig?

Als Pionier der Sharing Economy hat Brambles eines der nachhaltigsten Logistikunternehmen der Welt geschaffen. 

Das australische Logistikunternehmen Brambles betreibt den weltweit größten Pool für Mehrwegpaletten, -kisten und -containern. Das Unternehmen ist weltweit in 60 Ländern tätig. Es hat sich als Outsourcing-Partner auf das Management dieser Mietartikel und die damit verbundenen Dienstleistungen spezialisiert.

Die Plattformen von Brambles sind das unsichtbare Rückgrat globaler Lieferketten. Sie bedienen vor allem die Konsumgüterbranche – mit schnelllebigen Konsumgütern, frischen Produkten und Getränken –, den Einzelhandel und die produzierende Industrie. Einige der weltweit größten Marken vertrauen auf Brambles, um lebenswichtige Güter effizienter, sicherer und nachhaltiger zu transportieren.

Die Geschichte des Unternehmens reicht bis in das Jahr 1875 zurück. Walter Bramble gründete damals eine Metzgerei im australischen Newcastle und expandierte in den Transport- und Logistikbereich. Das kontinuierliche Wachstum und die Expansion führten 1925 zur Gründung von W.E. Bramble & Sons, das 1954 an die Börse ging (Australian Securities Exchange). 1958 stieg Brambles in das Geschäft mit Pooling-Lösungen ein und kaufte von der australischen Regierung die CHEP (Commonwealth Handling Equipment Pool – ein Pool von Paletten und Transportausrüstungen). Mit der Übernahme des Luftfahrt-Container-Pooling-Unternehmens Unitpool im Jahr 2010 stieg Brambles auch in das Luftfahrtsegment ein.

Als globales Unternehmen fasst Brambles seine nachhaltigen Aktivitäten und Ziele heute in drei großen Programmen zusammen: „Better Business“, „Better Planet“ und „Better Communities“. Der Pionier der Sharing Economy hat eines der nachhaltigsten Logistikunternehmen der Welt geschaffen. Sein zirkuläres Geschäftsmodell ermöglicht die gemeinsame Nutzung des weltweit größten Pools an wiederverwendbaren Paletten, Kisten und Containern. So kann Brambles sein Geschäft entwickeln und gleichzeitig die Auswirkungen auf die Umwelt minimieren. Zugleich verbessert es die Effizienz und Sicherheit von Lieferketten auf der ganzen Welt. Wichtig ist dabei: Die End-to-End-Lieferkettenlösungen von Brambles ermöglichen eine betriebliche, finanzielle und ökologische Effizienz, die mit Einweg-Alternativen nicht möglich wären. 

Auf einen Blick:

  • Herkunftsland: Australien
  • Globale Ziele der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung (SDGs) – Ziel Nr. 12: Nachhaltiger Konsum und Produktion
  • Bietet den weltweit größten Pool an gemeinsam nutzbaren Mehrwegpaletten, -containern und -kisten
  • Reduziert CO2-Emissionen und den Wasserverbrauch in Lieferketten
  • Durchgängige Supply-Chain-Lösung, die im Vergleich zu Mitbewerbern eine überlegene operative Effizienz bietet
  • Marktführer in Europa und Lateinamerika 
  • Nachhaltigkeitsziele „Better Business“, „Better Planet“ und „Better Communities“ mit der Einbindung der Ziele für 2020
  • Nutzt Nachhaltigkeit und sein Kreislaufwirtschafts-Modell als Differenzierungsmerkmal
  • 2.600 Megaliter Wasser im Jahr 2019 eingespart
  • Zwei Millionen Tonnen CO₂ im Jahr 2019 eingespart
  • Brambles ermöglicht die gemeinsame Nutzung von mehr als 590 Millionen Mehrwegpaletten, -kisten und -containern
  • Ist in 60 Ländern in Europa, Nordamerika, Australien und Lateinamerika tätig und verfügt über das größte Pooling-Netzwerk in den USA und Europa

Der M&G (Lux) Positive Impact Fund investiert in Brambles.

Wir unterstützen die SDGs der Vereinten Nationen, sind aber nicht mit den Vereinten Nationen assoziiert. Unsere Fonds werden nicht von der UN unterstützt.

Alle Unternehmensdaten stammen von Brambles. Die genannten Zahlen sind die zuletzt verfügbaren aus der Unternehmensliteratur, Stand Januar 2021.

Der Wert der Vermögenswerte des Fonds und die daraus resultierenden Erträge können sowohl fallen als auch steigen. Dies führt dazu, dass der Wert Ihrer Anlage fallen und steigen wird. Es gibt keine Garantie dafür, dass der Fonds sein Ziel erreichen wird, und Sie bekommen möglicherweise weniger zurück, als Sie ursprünglich investiert haben.

Wir können keine Finanzberatung erbringen. Falls Sie sich nicht sicher sind, ob Ihre Anlage für Sie geeignet ist, wenden Sie sich bitte an Ihren Finanzberater. Die in diesem Dokument zum Ausdruck gebrachten Ansichten sollten nicht als Empfehlung, Beratung oder Prognose aufgefasst werden.

Erläuterungen zu den auf dieser Seite verwendeten Investmentbegriffen finden Sie im Glossar.

Erfahren Sie mehr über den M&G (Lux) Positive Impact Fund.

Der Wert der Vermögenswerte des Fonds und die daraus resultierenden Erträge können sowohl fallen als auch steigen. Dies führt dazu, dass der Wert Ihrer Anlage steigen und fallen wird, und Sie bekommen möglicherweise weniger zurück, als Sie ursprünglich investiert haben.

Ähnliche Insights