Unsere Erde. Ihr Ertrag.
Investieren im Einklang mit dem Pariser Klimaabkommen

M&G (Lux) Global Sustain Paris Aligned Fund

M&G (Lux) Pan European Sustain Paris Aligned Fund

Das Pariser Klimaabkommen - ein Meilenstein für die Weltwirtschaft

Der 12. Dezember 2015 ist ein historisches Datum: Auf der Klimakonferenz von Paris verpflichteten sich nach vielen Jahren der Verhandlung fast alle Staaten der Erde, die Weltwirtschaft zukünftig klimafreundlich zu gestalten. Vorrangiges Ziel ist es, die Erderwärmung auf höchstens 2 Grad Celsius, vorzugsweise jedoch auf 1,5 Grad Celsius im Vergleich zur vorindustriellen Zeit zu begrenzen. Deshalb müssen sich Unternehmen rasch und konsequent „dekarbonisieren“.

Das Pariser Klimaabkommen macht Reduktionsziele für Treibhausgasemissionen erstmals wissenschaftlich transparent und quantifizierbar. Es ist deshalb auch eine wichtige Grundlage für klimafreundliche Investmententscheidungen – zum Beispiel in unseren beiden „Paris Aligned“-Fonds.

Der Wert der Vermögenswerte des Fonds kann sowohl fallen als auch steigen. Dies führt dazu, dass der Wert Ihrer Anlage steigen und fallen wird, und Sie bekommen möglicherweise weniger zurück, als Sie ursprünglich investiert haben. 

„Paris Aligned“ – wie funktioniert das?

Um in einen unserer „Paris Aligned“-Fonds – entweder mit globaler oder mit europäischer Ausrichtung – aufgenommen zu werden, müssen sich Unternehmen möglichst eng an den Zielen des Pariser Abkommens orientieren. Gemessen wird dies anhand der „CO2-Intensität“, also dem CO2-Ausstoß eines Unternehmens pro Million Umsatz in US-Dollar. Unsere Fondsmanager vergleichen diesen Wert mit der gewichteten durchschnittlichen CO2-Intensität des globalen oder europäischen Vergleichsindex* und können so den entsprechenden Effekt eines Unternehmens auf das Klima bestimmen.

Die „Paris Aligned“-Fonds investieren nur in Unternehmen mit einer niedrigen oder sinkenden CO2-Intensität. Wir suchen zudem nach Unternehmen, die Lösungen für das Problem des Klimawandels anbieten. Beide Fonds entsprechen den Anforderungen gemäß Artikel 9 der EU-Offenlegungsverordnung.

Langfristig ertragsstarke, nachhaltige Unternehmen gesucht

Als verantwortungsvolle Fondsmanager verfolgen wir neben dem Ziel, einen aktiven Beitrag zur Bekämpfung des Klimawandels zu leisten, auch die Absicht, attraktive Erträge zu erwirtschaften. Sowohl der M&G (Lux) Global Sustain Paris Aligned Fund als auch der M&G (Lux) Pan European Sustain Paris Aligned Fund investieren nach dem Bottom-Up-Prinzip in Qualitätsunternehmen, die aus fundamentaler Sicht unterbewertet erscheinen – das sind häufig starke Marken mit stabilen Erträgen, können aber auch Firmen sein, deren Risiken vom Markt überschätzt werden und die somit große Chancen bieten. Das Ergebnis ist ein konzentriertes Portfolio aus 30 bis 40 globalen beziehungsweise europäischen Aktien, die in der Regel langfristig gehalten werden. Das bedeutet, dass mindestens 80 % beider Fonds direkt in Aktien von Unternehmen aus beliebigen Sektoren und von beliebiger Größe investiert werden. Der globale Fonds investiert weltweit, einschließlich Schwellenländern, während der europäische Fonds in Unternehmen mit Sitz oder überwiegender Geschäftstätigkeit in Europa investiert. Geduld und Disziplin sind für den Anlagestil unserer Fonds entscheidend.

„Aktives Engagement ist für uns als aktive Fondsmanager zentral. Damit können wir echte positive Veränderungen erreichen.“ 

John William Olsen, Fondsmanager

Welche Unternehmen werden ausgeschlossen und warum?

Wer das Klima schützen will, muss auch in anderen Bereichen nachhaltig agieren. Deshalb achten wir darauf, dass die Unternehmen in unseren „Paris Aligned“-Fonds den UN Global Compact einhalten. Das bedeutet: Wir schließen Firmen aus, die gegen die Grundsätze der Vereinten Nationen bei Menschenrechten, Arbeitsnormen, Umweltschutz und Korruptionsbekämpfung verstoßen.

Darüber hinaus investieren wir nicht in Unternehmen, die in bestimmten Wirtschaftsbereichen tätig sind. Dazu zählen etwa fossile Brennstoffe, Waffen, Erwachsenenunterhaltung, Glücksspiel und Tabak. Auch Atomkraft ist für uns tabu – ebenso wie Unternehmen, die mehr als 25% ihrer Energie aus der Öl- oder Gasförderung oder mehr als 10% ihrer Einnahmen aus Kohleförderung beziehen.

Durch diese Ausschlüsse reduziert sich das Anlageuniversum der Fonds um jeweils 90%. Global bleiben etwa 300 Unternehmen auf unserer Beobachtungsliste möglicher Kandidaten. Auf europäischer Ebene sind es rund 100 Unternehmen.

Was spricht für uns?

Nachhaltigkeit

Wir sind davon überzeugt, dass nachhaltige Geschäftsmodelle langfristig erfolgreicher sind. ESG-Überlegungen sind deshalb ein wichtiger Teil jeder Phase unseres Investmentprozesses. Dazu kommt die wissenschaftlich fundierte Auswahl von Unternehmen, die ihre CO2 Emissionen reduziert haben oder reduzieren. Ziel von M&G ist es, im gesamten Anlageportfolio bis 2050 Netto-Null zu erreichen.

Aktives Engagement

Der Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit, und als aktive Fondsmanager wollen wir zum Erreichen der Ziele des Pariser Abkommens beitragen. Deshalb engagieren wir uns bei den Unternehmen, in die wir investieren – langfristig und persönlich.

Disziplinierte Bewertung

Wir wollen gute Investments und nicht nur gute Unternehmen finden. Disziplin ist darum nicht nur beim Kauf einer Aktie, sondern auch bei ihrem Verkauf wichtig. In unsere Portfolios gelangen nur Unternehmen mit soliden Bilanzen, robusten Cashflows und einem erfolgreichen Management, die sowohl am Markt unterbewertet sind als auch die Nachhaltigkeitskriterien erfüllen – wenn sich unsere Einschätzung grundlegend ändert, werden wir uns mit dem Unternehmen in Verbindung setzen oder es verkaufen.

Weitere Informationen

Erläuterungen zu den auf dieser Seite verwendeten Investmentbegriffen finden Sie im Glossar.

Unsere nachhaltigkeitsbezogenen Offenlegungen finden Sie hier

*Der M&G (Lux) Global Sustain Paris Aligned Fund wird aktiv gemanagt und die Benchmark ist der MSCI World Net Return Index. Der M&G (Lux) Pan European Sustain Paris Aligned Fund wird aktiv gemanagt und die Benchmark ist der MSCI Europe Net Return Index.

Dies ist eine Marketingkommunikation. Bitte lesen Sie den Verkaufsprospekt und die wesentlichen Informationen für den Anleger (Key Investor Information Document, KIID), bevor Sie eine endgültige Anlageentscheidung treffen.

Der Wert der Vermögenswerte der Fonds und die daraus resultierenden Erträge können sowohl fallen als auch steigen. Dies führt dazu, dass der Wert Ihrer Anlage fallen und steigen wird. Es gibt keine Garantie dafür, dass die Fonds ihre Ziele erreichen werden, und Sie bekommen möglicherweise weniger zurück, als Sie ursprünglich investiert haben.

Die Fonds verfügen über eine kleine Zahl an Anlagen. Daher kann ein Wertverlust einer einzelnen Anlage einen größeren Einfluss haben als bei einer größeren Anzahl gehaltener Anlagen.

Die Fonds können in unterschiedlichen Währungen engagiert sein. Veränderungen der Wechselkurse können sich negativ auf den Wert Ihrer Anlage auswirken.

ESG-Informationen von externen Datenanbietern können unvollständig, unrichtig oder nicht verfügbar sein. Es besteht ein Risiko, dass die Anlageverwaltungsgesellschaft ein Wertpapier oder einen Emittenten falsch beurteilt, so dass ein Wertpapier zu Unrecht in das Portfolio des Fonds aufgenommen oder daraus ausgeschlossen wird.

Für den M&G (Lux) Global Sustain Paris Aligned Fund: Die Anlage in Schwellenmärkten ist mit einem größeren Verlustrisiko verbunden, unter anderem aufgrund höherer politischer, steuerlicher und wirtschaftlicher Risiken, Wechselkursrisiken und aufsichtsrechtlicher Risiken. Es kann Probleme beim Kauf, Verkauf, der Verwahrung oder Bewertung von Anlagen in diesen Ländern geben.

Weitere mit diesen Fonds verbundene Risiken sind im jeweiligen Prospekt des Fonds aufgeführt.

Bitte beachten Sie, dass eine Anlage in diesen Fonds den Erwerb von Anteilen oder Aktien eines Fonds bedeutet und nicht den Erwerb eines bestimmten Basiswerts, wie z. B. eines Gebäudes oder von Aktien eines Unternehmens, da diese Basiswerte nur im Besitz des Fonds sind.

Die auf dieser Website zum Ausdruck gebrachten Ansichten sollten nicht als Empfehlung, Beratung oder Prognose aufgefasst werden.

Die Fonds investieren überwiegend in Gesellschaftsaktien, und es ist daher wahrscheinlich, dass sie größeren Preisschwankungen unterliegen als Fonds, die in Obligationen oder Bargeld investieren.