Public Debt Expertise

M&G Investments verwaltet Public Debt Anlagen im Wert von 163,5 Milliarden Euro (Stand: 30. Juni 2021). Davon werden 60 Milliarden Euro mit einem bewertungsorientierten Ansatz gemanagt; von einem der größten und erfahrensten Research-Teams für fundamentale Kreditanalysen in Europa.

Wir verfügen über langjährige Erfahrung im Management globaler Public Debt Strategien. Diese umfasst Unternehmensanleihen mit Investment Grade-Rating und im Hochzins-Bereich ebenso wie Staatsanleihen, verbriefte Vermögenswerte und Derivate.

Unser Ansatz eignet sich für ein breites Spektrum von Anlagezielen, sei es in Form von benchmarkbasierten, total return oder buy and hold Strategien.

Wir sind nun in der Lage, unseren professionellen Anlegern einige Produkte anzubieten, die bisher institutionellen Anlegern vorbehalten waren. 

Die frühere Wertentwicklung stellt keinen Hinweis auf die künftige Wertentwicklung dar.

Der Wert der Vermögenswerte des Fonds und die daraus resultierenden Erträge können sowohl fallen als auch steigen. Dies führt dazu, dass der Wert Ihrer Anlage fallen und steigen wird. Es gibt keine Garantie dafür, dass der Fonds sein Ziel erreichen wird, und Sie bekommen möglicherweise weniger zurück, als Sie ursprünglich investiert haben.

M&G Total Return Credit Investment Fund

Der M&G Total Return Credit Investment Fund strebt über einen beliebigen Zeitraum von fünf Jahren eine Gesamtrendite (die Kombination aus Erträgen und Kapitalwachstum) an, die 3-5 % (vor Gebühren pro Jahr) über der des 1-Monats-EURIBOR* liegt. Der Fonds soll Anlegern durch ein diversifiziertes Portfolio von Schuldtiteln und schuldähnlichen Vermögenswerten, eine attraktive Gesamtrendite aus Kapitalwachstum und Erträgen bieten. Dazu gehören unter anderem Schuldverschreibungen mit einem festen oder variablen Zinssatz, sowie Floating-Rate-Kupons. Der Fondsmanager identifiziert Möglichkeiten auf Markt-, Sektor-, Emittenten- oder Wertpapierebene, um die Renditen bei den festverzinslichen Anlageklassen zu erhöhen: Wie etwa bei Unternehmensanleihen mit und ohne Investment Grade-Rating und gelegentlich bei Staatsanleihen. Es können auch Durations-, Renditekurven- und Währungs-Anlagestrategien genutzt werden. Das Anlageuniversum ist nicht geografisch begrenzt.

Fondsmanager: Richard Ryan
ISIN: LU2063237445 (Anteilsklasse EUR Q Acc)
Fondsvolumen: € 2,751 Milliarden zum 30. November 2021

M&G European Credit Investment Fund

Der M&G European Credit Investment Fund strebt über einen beliebigen Zeitraum von fünf Jahren eine Gesamtrendite (Kombination aus Erträgen und Kapitalwachstum) an, die 0,75 % (vor Gebühren pro Jahr) über der des ICE BofAML Euro Corporate Index* liegt. Der Fonds zielt vorrangig darauf ab, Chancen bei Euro-Unternehmensanleihen mit Investment Grade Rating zu nutzen, kann aber auch in auf GBP, USD und CHF lautende Schuldverschreibungen investieren und Futures sowie Swaps für ein effizientes Portfoliomanagement einsetzen. Der Fonds nutzt die globalen Research- und Fondsmanagement-Kapazitäten von M&G, um den fundamentalen Wert der betrachteten Unternehmens- und ABS-Anleihen zu ermitteln. Der Fonds konzentriert sich vornehmlich auf das Management von Kreditrisiken, wobei er Währungs-, Zins- und andere makroökonomische Risiken sorgfältig überwacht.

Fondsmanager: Gaurav Chatley
ISIN: LU2188668169 (Anteilsklasse EUR Q Acc)
Fondsvolumen: € 3,265 Milliarden zum 30. November 2021

M&G European High Yield Credit Investment Fund

Der M&G European High Yield Credit Investment Fund strebt über einen beliebigen Zeitraum von fünf Jahren eine Gesamtrendite (die Kombination aus Erträgen und Kapitalwachstum) an, die 1 % (vor Gebühren pro Jahr) über der des ICE BofAML European Currency Developed Markets High Yield ex-Financials 2% Constrained (EUR-Hedged) Index* liegt. Der Fonds investiert in ein diversifiziertes Portfolio aus hochverzinslichen Anleihen, die überwiegend auf Euro lauten. Die Strategie nutzt die globalen Research- und Rentenfondsmanagement-Kapazitäten von M&G, um den fundamentalen Wert von auf Euro lautenden Unternehmens- und ABS-Anleihen sowie auf Euro lautenden Vorzugsaktien zu ermitteln, kann aber auch in Anleihen investieren, die auf andere Währungen lauten (USD, GBP und CHF). Der Fonds konzentriert sich vornehmlich auf das Management von Kreditrisiken, wobei er Währungs-, Zins- und andere makroökonomische Risiken sorgfältig überwacht.

Fondsmanager: David Fancourt
ISIN: LU0895903457 (Anteilsklasse EUR E Acc)
Fondsvolumen: € 323 Millionen zum 30. November 2021

Unsere nachhaltigen Lösungen für festverzinsliche Wertpapiere:

M&G Sustainable Total Return Credit Investment Fund

Der Fonds eröffnet Investoren eine flexible, laufzeitneutrale und auf nachhaltige Anleihen ausgerichtete Anlagemöglichkeit. Der Fonds vereint unsere langjährige Erfahrung bei Multi Asset Credit-Anlagen mit der Bewertung von ökologischen, sozialen und Governance-Faktoren (ESG). Er stützt sich auf den etablierten wertorientierten Investmentansatz des M&G Fixed Income Teams. Dabei fließen unsere umfangreichen Ressourcen bei Kreditanalysen und die gut vernetzten Handelskapazitäten ein.

Die Anlagephilosophie und -richtlinien des Fonds basieren auf dem M&G Total Return Credit Investment Fund. Dieser wird seit seiner Auflegung im Jahr 2013 von Fondsmanager Richard Ryan und dem Institutional Public Debt Team gemanagt. Dieses Team managt seit 2007 Multi Asset Credit-Fonds, darunter auch unser Flaggschiff M&G Alpha Opportunities Fund. Im Mittelpunkt der Anlagestrategie steht ein bottom-up, research- und wertorientierter Ansatz bei der Auswahl einzelner Kredite. Unser Ziel ist es, über Kreditzyklen hinweg Risikoprämien zu erwirtschaften. Dabei investieren wir nur in Anleihen, deren Preis die damit verbundenen Risiken nach unserer Überzeugung mehr als ausgleicht. Der Fonds ist global ausgerichtet: Er konzentriert sich darauf, attraktive individuelle Chancen in den entwickelten Märkten zu identifizieren – sowohl bei Investment-Grade- als auch bei Hochzins-Emittenten. Das maximale Engagement in hochverzinslichen Emittenten ist dabei auf insgesamt 50 % begrenzt. Darüber hinaus wird die Gesamtduration des Fonds während des gesamten Zyklus bei nahezu Null gehalten. Alle Fremdwährungsrisiken sollen gegenüber dem Euro – der Basiswährung des Fonds – abgesichert werden.

Der Fonds stellt Nachhaltigkeitsfaktoren in den Kern seines Investmentansatzes. Das Ziel ist, die Nachhaltigkeitselemente im Portfolio kontinuierlich zu maximieren und zugleich einen wertorientierten Investmentansatz zu verfolgen. Daraus ergibt sich ein dualer Ansatz: Ein finanzielles Ertragsziel wird mit der Verpflichtung verbunden, das Portfolio im Einklang mit messbaren Nachhaltigkeitsindikatoren zu managen. Diese Indikatoren sollen Nachhaltigkeitsergebnisse erreichen und zudem sicherstellen, dass Absicherungen zu ökologischen und sozialen Themen bestehen.

Der Fonds strebt über einen beliebigen Zeitraum von fünf Jahren eine Gesamtrendite (die Kombination aus Erträgen und Kapitalwachstum) an, die 3-5 % (vor Gebühren pro Jahr) über der des 1-Monats-EURIBOR* liegt. Dabei werden ESG- und Nachhaltigkeitskriterien berücksichtigt.

Fondsmanager: Richard Ryan
ISIN: LU2360510130 (Anteilsklasse EUR EI Acc)
Fondsvolumen: € 76 Millionen zum 30. November 2021

M&G Sustainable European Credit Investment Fund

Der Fonds bietet Anlegern ein Basisinvestment für nachhaltige Anleihen. Der Fonds vereint unsere langjährige Erfahrung bei europäischen Kredit-Anlagen mit der Bewertung von ökologischen, sozialen und Governance-Faktoren (ESG). Er stützt sich auf den etablierten wertorientierten Investmentansatz des M&G Fixed Income Teams. Dabei fließen unsere umfangreichen Ressourcen bei Kreditanalysen und die gut vernetzten Handelskapazitäten ein.

Die Anlagephilosophie und -richtlinien des Fonds basieren auf dem M&G European Credit Investment Fund. Dieser wird seit seiner Auflegung im Jahr 2011 von Fondsmanager Gaurav Chatley und dem Institutional Public Debt Team gemanagt. Im Mittelpunkt der Anlagestrategie steht ein bottom-up, research- und wertorientierter Ansatz bei der Auswahl einzelner Kredite. Unser Ziel ist es, über Kreditzyklen hinweg Risikoprämien zu erwirtschaften. Dabei investieren wir nur in Anleihen, deren Preis die damit verbundenen Risiken nach unserer Überzeugung mehr als ausgleicht. Alle Fremdwährungsrisiken sollen gegenüber dem Euro – der Basiswährung des Fonds – abgesichert werden. Zudem soll die Gesamtduration des Fonds derjenigen seines Vergleichsindexes entsprechen, ohne signifikante Abweichung.

Der Fonds stellt Nachhaltigkeitsfaktoren in den Kern seines Investmentansatzes. Das Ziel ist, die Nachhaltigkeitselemente im Portfolio kontinuierlich zu maximieren und zugleich einen wertorientierten Investmentansatz zu verfolgen. Daraus ergibt sich ein dualer Ansatz: Ein finanzielles Ertragsziel wird mit der Verpflichtung verbunden, das Portfolio im Einklang mit messbaren Nachhaltigkeitsindikatoren zu managen. Diese Indikatoren sollen Nachhaltigkeitsergebnisse erreichen und zudem sicherstellen, dass Absicherungen zu ökologischen und sozialen Themen bestehen.

Der Fonds strebt über einen beliebigen Zeitraum von fünf Jahren eine Gesamtrendite (die Kombination aus Erträgen und Kapitalwachstum) an, die 0,75 % (vor Gebühren pro Jahr) über der des Bloomberg MSCI Euro Corporate ESG BB+ Sustainable SRI Bond Index* liegt. Dabei werden ESG- und Nachhaltigkeitskriterien berücksichtigt.

Fondsmanager: Gaurav Chatley
ISIN: LU2360511021 (Anteilsklasse EUR E Acc)
Fondsvolumen:
 € 113 Millionen zum 30. November 2021

 

*Die Benchmark ist ein Ziel, das der Fonds anstrebt. Dieser Zinssatz bzw. Referenzindex wurde für den Fonds gewählt, da er ein erreichbares Wertentwicklungsziel darstellt und den Umfang der Anlagepolitik des Fonds am besten widerspiegelt. Die Benchmark dient nur zur Messung der Wertentwicklung des Fonds und hat keinen Einfluss auf die Zusammensetzung des Portfolios. Das Portfolio des Fonds kann Engagements in Unternehmen, Ländern oder Sektoren enthalten, die nicht in der Benchmark enthalten sind. Der Fonds wird aktiv verwaltet. Der Anlageverwalter kann frei wählen, welche Vermögenswerte für den Fonds gekauft, gehalten und verkauft werden sollen, und es bestehen keine Beschränkungen hinsichtlich des Ausmaßes, in dem das Portfolio und die Wertentwicklung des Fonds von der Benchmark abweichen können.

Mit allen Fonds verbundene Risiken:

Marktrisiko: Der Wert der Anlagen und der Ertrag daraus wird steigen und fallen. Das wird dazu führen, dass der Kurs des Teilfonds sowie der vom Teilfonds gezahlte Ertrag sowohl fällt als auch steigt. Es ist nicht gewährleistet, dass der Teilfonds sein Ziel erreicht, und Sie erhalten den ursprünglich investierten Betrag eventuell nicht zurück.

Kreditrisiko: Der Wert des Teilfonds kann fallen, wenn der Emittent eines festverzinslichen Wertpapiers keine Ertragszahlungen leisten oder seine Schulden nicht zurückzahlen kann (als Kreditausfall bekannt).

Zinsrisiko: Wenn die Zinsen steigen, fällt der Wert des Teilfonds wahrscheinlich.

Derivaterisiko: Der Teilfonds kann Derivate einsetzen, um ein Engagement an Anlagen zu erhalten, und das kann zu höheren Schwankungen des Kurses des Teilfonds führen und das Verlustrisiko erhöhen.

Gegenparteirisiko: Einige Transaktionen des Teilfonds wie zum Beispiel das Leisten von Bareinlagen, erfordern die Nutzung anderer Finanzinstitute. Kommt eines dieser Institute seinen Verpflichtungen nicht nach oder wird es insolvent, können dem Teilfonds Verluste entstehen.

Risiko von auf Vermögenswerten besicherten Wertpapieren: Die auf Vermögenswerte besicherten Wertpapiere und hypothekarisch besicherten Wertpapieren können eventuell früher als nötig zurückgezahlt werden, was zu einer niedrigeren Rendite führt.

Risiko bedingter Wandelanleihen: Die Anlage in bedingte Wandelanleihen kann den Fonds negativ beeinflussen, sollte es zu speziellen Auslöseereignissen kommen und das Risiko des Kapitalverlustes für den Fonds kann erhöht sein.

 

Mit dem M&G Total Return Credit Investment Fund verbundene Risiken:

Währungs- und Wechselkursrisiko: Wechselkursschwankungen können die Rendite Ihrer Anlage negativ beeinflussen.

 

Mit dem M&G European High Yield Credit Investment Fund, dem M&G Total Return Credit Investment Fund und dem M&G Sustainable Total Return Credit Investment Fund verbundene Risiken:

Risiko von Schuldtiteln mit einem Rating unter Investment Grade: Solche Wertpapiere sind im Allgemeinen mit einem höheren Ausfallrisiko verbunden und sind anfälliger auf negative Wirtschaftsereignisse als Schuldtitel mit einem höheren Rating.

 

Mit dem M&G Sustainable Total Return Credit Investment Fund und dem M&G Sustainable European Credit Investment Fund verbundene Risiken:

ESG-Datenrisiko: ESG-Informationen von externen Datenanbietern können unvollständig, unrichtig oder nicht verfügbar sein. Es besteht ein Risiko, dass die Anlageverwaltungsgesellschaft ein Wertpapier oder einen Emittenten falsch beurteilt, so dass ein Wertpapier zu Unrecht in das Portfolio des Sub-Fonds aufgenommen oder daraus ausgeschlossen wird.

 

Bitte beachten Sie auch:

Abgesicherte Anteilsklassen verwenden Währungsabsicherungsstrategien, um das Wechselkursrisiko zu minimieren. Bei jeder Absicherungsstrategie wird es Unvollkommenheiten geben, und es kann nicht garantiert werden, dass das Absicherungsziel erreicht wird. Die Absicherungsstrategie kann den Nutzen für die Inhaber der abgesicherten Anteilsklasse erheblich einschränken, wenn die Währung der abgesicherten Anteilsklasse gegenüber der Referenzwährung fällt.

Bitte beachten Sie, dass dies keine vollständige Liste ist. Sie sollten sicherstellen, dass Sie das Risikoprofil der Produkte oder Dienstleistungen, die Sie erwerben möchten, verstehen.

Sie möchten mehr erfahren? Dann wenden Sie sich bitte an unser Vertriebsteam

Kontaktieren Sie uns